W&W Logo W&W Software Products GmbH
Geschäftsstelle Leipzig
Str. der Einheit 55
04420 Markranstädt /OT Kulkwitz
Tel: +49 (0) 34205 732-0
Fax +49 (0) 34205 732-23
E-Mail: kulkwitz@wwsoftware.de
Internet: www.wwsoftware.de

Microsoft School Agreement

Das flexible Lizenzprogramm auf Mietbasis für mittleren Lizenzenbedarf

Was ist das Microsoft School Agreement für Forschung & Lehre?

  • Dieses Volumen-Lizenzprogramm für Schulen basiert auf einem Mietmodell. Anstatt Lizenzen zu kaufen, erwirbt die Schule das zeitlich begrenzte Nutzungsrecht. Der Vertrag kann von einer oder mehreren allgemein- und berufsbildenden Schulen abgeschlossen werden. So können mehrere Schulen eine gemeinsame Bestellung abgeben, um die Mindestbestellmenge zu er reichen. Ebenso kann der Vertrag von einem Schulträger abgeschlossen werden.
  • Integrierte Software Assurance berechtigt die Schule, die jeweils neueste Version der lizenzierten Produkte während der Laufzeit des Agreements zu nutzen.
  • Die Laufzeit des Microsoft® School Agreement beträgt 12 oder 36 Monate.

Welche Software kann man über das Microsoft School Agreement mieten?

Die Produkte sind in drei Gruppen unterteilt: Anwendungen, Server und Windows-System-Updates (das Lizenzprogramm beinhaltet keine Windows-Vollversion). Die Bestellung kann Produkte aus einer einzigen, aus zwei oder allen drei Produktgruppen umfassen.

 

Wer darf die Software nutzen?

  • Die im Vertrag genannten Schulen.
  • Über Office-Work-at-Home-Rechte ist der Hauptnutzer eines Office-Produkts berechtigt, diese Software zu arbeitsbezogenen Zwecken zusätzlich auf einem weiteren eigenen Computer zu installieren.
  • Die Studentenoption ermöglicht es darüber hinaus, auch Schülern und Studenten die Software zur Verfügung zu stellen. Nach Abschluss der Ausbildung oder dem Verlassen der Schule können die Lizenzen den Schülern ohne weitere Kosten zur zeitlich unbeschränkten Nutzung mitgegeben werden.

Welche Optionen gibt es nach Ablauf der Vertragslaufzeit?

Nach Ablauf der Vertragslaufzeit hat die Schule folgende Optionen:

  • Das Abonnement kann um weitere 12 oder 36 Kalendermonate verlängert werden.
  • Das Abonnement wird nicht verlängert, und die Software wird deinstalliert.
  • Die Schule kauft die Lizenzen, die sie bisher gemietet hat, zur zeitlich unbeschränkten Nutzung.

Wie kann man Microsoft School Agreement erwerben?

Der Vertrieb erfolgt über W&W Software Products GmbH, Ihren autorisierten Microsoft-Handelspartner für Forschung & Lehre. 

Was sind die Vorteile von Microsoft School Agreement?

  • Vereinfachte Budgetplanung durch verteilte Zahlungen
  • Einfache Lizenzkostenermittlung anhand der Anzahl an qualifizierten PCs (alle Pentium-PCs und vergleichbare Prozessoren sowie alle Macintosh-Rechner, darüber hinaus alle zusätzlichen PCs, auf denen die Software eingesetzt werden soll) Zusätzliche PCs werden sofort mit Software ausgestattet.
  • Bezahlung und Meldung erfolgt erst mit der nächsten Rate
  • Erweiterte Nutzungsrechte für Schüler (Studentenoption) und Mitarbeiter (Work-at-Home-Rechte)
  • Unkomplizierte Übertragung von Lizenzen an Schüler ohne weitere Kosten
    Breites Produktangebot: Microsoft-Anwendungen, Microsoft Windows-Desktop-Betriebssystem-Upgrade, Microsoft Developer Tools, Zugriffslizenzen auf Microsoft-Serverprodukte (CALs), Serverprodukte Plattformübergreifende Lizenzen
  • Sprachversionsfreiheit durch multilinguale Installationsmedien
  • Recht auf die neueste Version der lizenzierten Primärprodukte und Serverprodukte während der Vertragslaufzeit
  • Downgrade-Recht, um auch ältere Hardware mit vorherigen Versionen ausstatten zu können
  • Softwareverteilung: Mit einer Volume-License-CD kann die Ausbildungseinrichtung die Softwareverteilung kontrolliert von einer zentralen Stelle manuell oder über einen Server an ihre Studenten vornehmen

Bezugsberechtigte Institutionen

  • Schulen
    Primär- und Sekundarstufe, alle staatlichen und staatlich anerkannten Schulen
  • Staatliche Bildungsbehörden
  • Schüler und Studenten (über Studentenoption)
    Voll- oder teilzeitimmatrikulierte Studenten der o. g. Institutionen